• Das Martin-Schulz-Spiel

    Mach mit beim grossen Martin-Schulz-Spiel und stimme dich auf eine weitere krachende Niederlage der SPD bei der Bundestagswahl ein!

    Dies ist eine Parodie des deutschen Politikers, der zunachst fast schon als Che Guevara der SPD angepriesen wurde, insgesamt aber noch langweiliger als Angela Merkel ist, was man kaum fur moglich halten konnte. Inspiriert von einem kanadischen Freund, der sich gerne uber den wandelnden politischen Hohlraum lustig macht, folgt hier eine Reihe von Vergleichen zwischen Martin Schulz und anderen langweiligen Dingen.

    Martin Schulz politische Identitat ist wie Tofu: Er hat keinerlei Geschmack und passt sich an die anderen Lebensmittelzutaten an.

    Martin Schulz hat so viel Geschmack wie stilles Wasser in einer lauwarmen Plastikflasche.

    Martin Schulz politische Zukunft hat dasselbe Schicksal wie Helmut Kohls Leibspeisen: er wird vernascht werden.

    Martin Schulz ist so auffallig wie eine Taube im Zoo: Kein Besucher ist dort um dieses Tier zu sehen.

    Martin Schulz politische Plane sind so klar wie die Strassenfuhrung in Brussel: niemand weiss wo es lang geht.

    Martin Schulz politische Revolution der SPD lauft genauso gut voran wie die Bahnstadt Opladen: anfangs sieht es gut aus, aber nichts funktionniert wirklich.

    Martin Schulz hat genauso viele politische Siege errungen wie Bayer Leverkusen Meisterchaften in der Bundesliga: er spielt immer bestenfalls die zweite Geige.

    Martin Schulz Reden sind wie ein Anrufbeantworter: nervig, nichtssagend und repetitiv.

    Martin Schulz ist so langweilig, dass selbst eine Steuererklarung ausfullen spannender ist als eine seiner Reden zu ertragen.

    Martin Schulz ist so bodenstanding wie ein Dornbusch: unformig, unschon, unwichtig.

    Martin Schulz ist wie eine Nintendo 64 in einem Apple Shop: nur Nostalgiker finden ihn charmant, ansonsten ist er vollig deplatziert.

    Martin Schulz politische Plane sind so verstandlich wie Helmut Kohls Englisch: gar nicht.

    Martin Schulz ist genauso eigenstandig wie sein Name: es gibt ihn in Massen.

    Martin Schulz ist wie ein Marktschreier: er will Aufmerksamkeit kriegen, doch das einzige, was ihn wirklich interessiert, ist Geld.

    Martin Schulz ist wie ein Minardi bei der Formel Eins: er fahrt mit den alten Motoren seiner Konkurrenten und sammelt als standiger Verlierer ein paar Sympathiepunkte aus Mitleid.

    Wer weitere Ideen hat, moge diese bitte im Kommentarbereich hinterlassen!

    Che Schulz

    « Don't support Blabbermouth, TMZ and similar media outletsRoad Trip 2017: Cochrane - Moosonee - Cochrane »
    Partager via Gmail Delicious Technorati Yahoo! Google Bookmarks Blogmarks Pin It

  • Commentaires

    Aucun commentaire pour le moment

    Suivre le flux RSS des commentaires


    Ajouter un commentaire

    Nom / Pseudo :

    E-mail (facultatif) :

    Site Web (facultatif) :

    Commentaire :