• Fußball-Fieber 2013/2014

    Liebe Leserinnen und Leser!

    Ab morgen rollt in Deutschland in der zweiten und dritten, sowie bald auch schon wieder in der ersten Liga wieder der Ball. Als großer Fußballbegeisterter habe ich dies zum Anlass genommen um einmal die Abschlusstabelle aller drei Ligen für die Saison 2013/2014 zu tippen. Natürlich ist dies alles rein hypothetisch und ich kann auch völlig daneben liegen, aber das ist ja gerade das Interessante daran. Schaut doch auch einmal in die Umfrage-Ecke meines Blogs, wo ihr euch auch zu dem Thema äußern könnt! Viel Spaß beim Lesen und Diskutieren!

     

    3. Liga

    1. RB Leipzig - Der Durchmarsch wird bei der Kaufkraft und dem Kader vermutlich gelingen!

    2. 1. FC Heidenheim 1846 - Letztes Jahr waren sie schon oben dabei und dieses Mal reicht es dann auch noch einmal zum Aufstieg!

    3. Preußen Münster - Auch Münster gelingt nach herzschlagfinale endlich einmal wieder die Rückkehr in die Zweitklassigkeit.

    4. SSV Jahn Regensburg - Regensburg spielt als Absteiger von Anfang an oben mit, aber das letzte Quäntchen Glück und Entschlossenheit wird beim Endsprint vielleicht fehlen.

    5. VfL Osnabrück - Auch die Osnabrücker kämpfen bis zum Schluss um den Aufstieg, aber leider reicht es wieder nicht ganz.

    6. Holstein Kiel - der Aufsteiger aus Kiel sorgt für eine Überraschung und mischt sich mit viel Leidenschaft in die Spitzengruppe.

    7. Spvgg Unterhaching - Bei Unterhaching zeigt die Formkurve auch weiter nach oben und langfristig sicherlich wieder zurück in die Zweitklassigkeit.

    8. Chemnitzer FC - Chemnitz gelingt wieder eine respektable Saison und etabliert sich langfristig in Liga drei.

    9. Borussia Dortmund II - Mit einem breiten und mit Talenten gespickten Kader kann Dortmunds Zweite in der Liga ganz gut mithalten.

    10. SV Wehen Wiesbaden - Wiesbaden setzt sich im gesicherten Mittelfeld ab, aber mehr ist für die grauen Mäuse auch nicht drin.

    11. FC Rot-Weiß Erfurt - RWE etabliert sich ebenfalls im gesicherten Mittelfeld und hat mit dem Abstieg nichts am Hut.

    12. 1. FC Saarbrücken - Saarbrücken bleibt stabil, muss aber aufpassen langfristig nicht nach ganz unten durchgereicht zu werden.

    13. VfB Stuttgart II - Stuttgarts Zweite schlägt sich mit seinen vielen Talenten durchaus respektabel und bleibt auch weiterhin drittklassig.

    14. SV Elversberg - Der Aufsteiger wird so seine Schwierigkeiten in einer starken dritten Liga haben, aber mit viel Leidenschaft reicht es dennoch noch für den Klassenerhalt nach arg wackligem Beginn.

    15. Wacker Burghausen - Burghausen sackt ganz schön ab, kann aber noch so gerade die Kurve kriegen und sollte diese sportliche Warnung ernst nehmen um nicht in den niederen Gefilden des Amateurfußballs zu verschwinden.

    16. Hallescher FC - Die Ostdeutschen schaffen mit viel Kampfkraft noch so gerade den Klassenerhalt.

    17. Stuttgarter Kickers - Die Kickers haben wieder einmal viel Glück, der Kader ist allerdings nicht wirklich drittligareif.

    18. Hansa Rostock - Nach vielen Rückschlägen und enttäuschenden Saisons säuft die Kogge dieses Mal leider endgültig ab, wenn nicht endlich die Notbremse gezogen wird.

    19. MSV Duisburg - Der Duisburger Traditionsverein ist wirklich sympathisch, aber ohne Kader und ohne Geld reicht die Begeisterung der treuen Fans allein leider nicht und es geht weiter in Richtung Abgrund, falls nicht ohnehin wieder eine Lizenz entzogen wird.

    20. SV Darmstadt 98 - Die Darmstädter hätten schon letztes Jahr absteigen müssen, für diese Saison sind sie klar Abstiegskandidat Nummer eins und ich sehe nicht wirklich eine Möglichkeit, wie sie sich überhaupt retten könnten.

     

    2. Liga

    1. 1. FC Kaiserslautern - Letzte Saison haben sie den Aufstieg erst in der Relegation verfehlt, nun kamen weitere wichtige Spieler hinzu und das reicht dieses Mal locker!

    2. FSV Frankfurt - Das Team setzt den positiven Trend fort, konnte alle Schlüsselspieler halten und hat sich mit einigen interessanten Namen verstärkt - das könnte gar zum Aufstieg reichen!

    3. 1860 München - Die Sechziger haben sich über die letzten Jahre langsam, aber konstant nach oben gespielt und das reicht nun zur Relegation, wo sie sich auch durchsetzten werden!

    4. FC Energie Cottbus - Die Lausitzer spielen wieder oben mit, aber ganz reichen tut es für den Aufstieg in der starken zweiten Liga noch nicht.

    5. 1. FC Köln - Der Chaosklub sucht weiter nach Stabilität und wäre unter einem besseren Umfeld sicher klarer Aufstiegskandidat - aber derzeit sehe ich andere Teams noch weiter vorne.

    6. Fortuna Düsseldorf - Die Fortuna wird sich wie viele Absteiger anfangs schwer tun, auf Grund des breiten Kaders aber auf Dauer stabilisieren und somit die Saison noch im oberen Drittel beenden - allerdings hinter dem Kölner Erzfeind.

    7. 1. FC Union Berlin - Den Berlinern gelingt wieder eine starke Saison, aber andere Mannschaften sind dennoch klar vor ihnen einzuordnen. Langfristig kann der Aufstieg aber durchaus angepeilt werden.

    8. VfL Bochum - Unter Peter Neururer kann sich die Mannschaft aus dem Ruhrpott stabilisieren und hin und wieder gar die Großen ärgern, aber mehr darf man noch nicht erwarten, wobei die Tendenz langfristig klar nach oben zeigt.

    9. SC Paderborn 07 - Keine Überraschung: Die Paderborner stehen im gesicherten Mittelfeld und werden auch langfristig die zweite Liga beglücken.

    10. Karlsruher SC - Der Aufsteiger ist nominell klar stark genug, um im Mittelfeld der zweiten Liga mitzuspielen.

    11. Dynamo Dresden - In den Club kommt endlich etwas Ruhe hinein und das tut den Sachsen auch sportlich gut, sodass man mit dem Abstieg ausnahmsweise einmal sehr wenig am Hut haben dürfte.

    12. FC Erzgebirge Aue - Auch diese Saison wird das Team keine Bäume ausreißen, aber mit viel Leidenschaft wird die Traditionsmannschaft auch dieses Mal in der zweiten Liga bestehen und den Abstiegskampf auf Grund der Erfahrung und der gut gewählten Zugänge rasch für sich entscheiden.

    13. FC St. Pauli - Nicht richtig Fisch und nicht richtig Fleisch - so lautet das Motto des FC St. Pauli, das den Klassenerhalt rasch sicher stellt, dann aber dadurch, dass man nach oben hin keine Chance mehr hat, am Ende nachlässt und so nur im unteren Mittelfeld landet.

    14. SV Sandhausen - Es wird wieder eine arge Zitterpartie, aber in diesem Jahr nutzen die Sandhausener ihre (eigentlich unverdiente) zweite Chance und werden dank des breiteren Kaders den Klassenerhalt am Ende sicher stellen.

    15. VfR Aalen - Für eine weitere Sensationssaison wird es nicht reichen, für die Aalener geht es im schwierigen zweiten Jahr nur um den Klassenerhalt und den werden sie dann auch so gerade noch schaffen.

    16. DSC Arminia Bielefeld - Bei aller Liebe, aber trotz der Erfahrung und Aufstiegseuphorie ist die Arminia noch nicht bereit wieder in der zweiten Liga zu verweilen. Vielleicht gewinnen sie aber ja noch die Relegationsspiele, je nachdem gegen wen es geht...

    17. Spvgg Greuter Fürth - Der Bundesliga-Absteiger wird bis in die dritte Liga durchgereicht - die Mannschaft kann die vielen hochkarätigen Abgänge nicht kompensieren und wird sich ganz schön schwer tun und zu spät die Kurve kriegen!

    18. FC Ingolstadt - Der Verein hat sich einfach nicht gut genug verstärkt, um der zweiten Liga erhalten zu bleiben und so steht am Ende logischerweise der Abstieg.

    1. Liga

    1. Borussia Dortmund - Ich denke, dass die Mannschaft sich punktuell verstärkt hat und mit einem mittlerweile perfekt eingespielten Umfeld den großen Coup landen wird.

    2. FC Bayer 04 Leverkusen - Leverkusen hat niemand auf der Rechnung und ohne großen Erwartungsdruck spielen sie eben am besten auf, wenn es auch nicht für den ganz großen Erfolg reicht, denn nicht umsonst bleibt man eben Vizekusen.

    3. FC Bayern München - Ich denke, dass die Mannschaft gnadenlos überschätzt wird und sich schon zu sehr in Sicherheit wägt - aber die Umstellung auf den neuen Trainer und sein System und die hohe Belastung der letzten Jahre auf drei verschiedenen Hochzeiten zu tanzen werden jetzt zu spüren sein.

    4. FC Schalke 04 - Schalke spielt wieder oben mit und kann die Platzierung des letzten Jahres wiederholen.

    5. VfL Wolfsburg - Mit breitem Kader, geringeren Erwartungshaltungen und wieder mehr Ruhe als zuvor werden die Niedersachsen zurück in die Spitze kehren.

    6. Borussia Mönchengladbach - Im oberen Tabellendrittel setzen sich auch die Borussen aus Mönchengladbach fest, die einen starken Kader haben und möglicherweise sogar von mehr träumen dürfen.

    7. Hannover 96 - Hannover sehe ich auch als stark an und ihr eingespielter Kader dürfte wieder um einen Europa League Platz mitspielen, auch wenn es vermutlich dieses Mal nicht ganz reichen wird.

    8. Hamburger SV - Die Hamburger stabilisieren sich und das ist nach der jüngeren Geschichte des Bundesligadinos auch schon viel wert. In ein paar Jahren kann man dann vielleicht ganz oben mitspielen.

    9. FSV Mainz 05 - Auch die eingespielten und auf dem Boden gebliebenen Mainzer werden im sicheren Mittelfeld der Liga landen.

    10. Eintracht Frankfurt - Durch die Belastung der Europa League und die Verstärkungen der Konkurrenz reicht es dieses Mal nicht für den großen Coup, aber ein sicherer Mittelfeldplatz dürfte es für die Eintracht wohl werden.

    11. TSG 1899 Hoffenheim - Nach einer Katastrophensaison sind die Hoffenheimer auf dem Boden der Tatsachen angekommen und werden aus ihren Fehlern endlich lernen, um wieder bodenständigeren Fußball mit vielen Talenten zu spielen, sodass man mit dem Abstieg dieses Mal nichts am Hut haben sollte.

    12. VfB Stuttgart - Auch die Stuttgarter bleiben stabil. Mit einem durchwachsenen Kader und Doppelbelastung ist mehr als ein Platz im unteren Mittelfeld für die neuen grauen Mäuse auch absolut nicht drin.

    13. SC Freiburg - Etatmäßig können die Badener natürlich kaum mehr mithalten und die starken Neuverpflichtungen anderer Vereine werden nach einer absoluten Traumsaison auch zu einem etwas weniger begeisternden Ergebnis führen. Ganz runter geht es aber nicht und langfristig dürfte sich das sympathische Team im Mittelfeld der Bundesliga etablieren.

    14. 1. FC Nürnberg - Für die Nürnberger geht wieder einmal es um den Klassenerhalt, aber da man dies inzwischen gewohnt ist, wird da nichts anbrennen und der Verein darf der ersten Liga noch einige Zeit erhalten bleiben.

    15. Hertha BSC Berlin - Der Aufsteiger aus Berlin hat einen recht guten Kader mit dem sich die Hauptstädtler am Ende den Klassenerhalt sichern dürften, aber ein Spaziergang wird dies bei der unglaublich starken ersten Liga in diesem Jahr nicht.

    16. FSV Werder Bremen - Für die Jungs von der Weser sehe ich schwarz: ein kleiner Etat, kaum vielversprechenden Neuverpflichtungen und zudem ist das kongeniale Team Allofs-Schaaf endgültig Geschichte. Jetzt geht es nur noch um den Klassenerhalt, mehr ist absolut nicht drin.

    17. FC Augsburg - So gerne ich die Augsburger mag, aber im Grunde haben die beiden Südkoreaner ihnen in einer unerwartet starken Rückrunde den Klassenerhalt beschert. Die sind beide weg und vielversprechende Neuverpflichtungen gab es keine. dieses Mal ist für den Underdog leider Schicht im Schacht.

    18. Eintracht Braunschweig - Die anfängliche Aufstiegseuphorie wird ähnlich wie bei Greuter Fürth nicht reichen - die junge Mannschaft wird jede Menge Lehrgeld zahlen und sofort wieder absteigen, alles Andere wäre eine riesengroße Überraschung.

    « 36. La fin de mes études et le début de ma véritable carrière professionnelle (18/07/13)Puddle Of Mudd - Life On Display (2003) (10/10) »
    Partager via Gmail Delicious Technorati Yahoo! Google Bookmarks Blogmarks

  • Commentaires

    Aucun commentaire pour le moment

    Suivre le flux RSS des commentaires


    Ajouter un commentaire

    Nom / Pseudo :

    E-mail (facultatif) :

    Site Web (facultatif) :

    Commentaire :