• Konzerte in Deutschland- Teil eins: ZZ Top

    Liebe Leserinnen und Leser,

    Ich habe mich aus der Sommerhitze bei über dreißig Grad tatsächlich mal in mein schwül-warmes Zimmer gewagt, um an den Computer zu gehen und euch ein paar Bilder zu zeigen und etwas Musik zu hören. Auch in Deutschland bin ich bereits auf einige Konzerte gegangen und habe auch noch einige vor mir. Das erste fand letzte Woche Montag am Kölner Tanzbrunnen statt, wo ZZ Top und die Vorband Ben Miller Band spielten. Ich war dort mit meinem Vater und habe einen ausgesprochen schönen Abend verbracht. Das Wetter war gut und die beiden Gruppierungen waren ebenfalls hervorragend aufgelegt. Das einzige Manko waren viele Zuschauer, die sich nach vorne drängen und mit ihren Smartphones ständig Fotos und Videos machen mussten. Ich dachte immer dies sei eher ein Phänomen meiner Generation, aber dieser Abend bewies, dass auch Zuschauer im Alter meiner Eltern wenig Benimm haben und ein Konzert lieber mit ihren elektronischen Geräten festhalten müssen, anstatt das Hier und Jetzt zu genießen. Ich habe während der drei Stunden am Tanzbrunnen nur ein wenig mehr als eine Handvoll Fotos geschossen, kein einziges Video gedreht und den Abend in vollen Zügen genossen. Bald folgen Fotos von weiteren Konzerten und anderen Dingen hier auf meinem Blog.

    Schöne Grüße aus Leverkusen,

    Sebastian

    Konzerte in Deutschland: ZZ Top 1

    Nein, das sind nicht ZZ Top. Das sind ein paar junge Enten mit Familie am Kölner Tanzbrunnen.

    Konzerte in Deutschland: ZZ Top 2

    Die Vorband Ben Miller Band spielte eine Mischung aus Blues, Country und Folk und überraschte mit Instrumenten wie dem Waschbrett oder dem Waschwannenbass.

    Konzerte in Deutschland: ZZ Top 3

    ZZ Top spielten etwa 85 Minuten und 17 Lieder, darunter ein Medley und drei Coverstücke.

    Konzerte in Deutschland: ZZ Top 4

    Die Band überraschte immer wieder mit originellen Dekorationen und Verkleidungen.

    Konzerte in Deutschland: ZZ Top 5

    Das texanische Trio war an dem Abend richtig gut aufgelegt, was in der Vergangenheit laut Kommentaren einiger Bekannter nicht immer der Fall gewesen war.

    « Canadian Formula One Grand Prix at Circuit Gilles Villeneuve - Day ThreeSolid overview of the Finnish folk metal legends - A review of Ensiferum's "Two Decades of Greatest Sword Hits" »
    Partager via Gmail Delicious Technorati Yahoo! Google Bookmarks Blogmarks Pin It

  • Commentaires

    Aucun commentaire pour le moment

    Suivre le flux RSS des commentaires


    Ajouter un commentaire

    Nom / Pseudo :

    E-mail (facultatif) :

    Site Web (facultatif) :

    Commentaire :