• Meine Reise durch Québec: Tag neun - Baie-Comeau - Manic-5 - Baie-Comeau

    Meine Damen und Herren,

    Am neunten Tag meiner Reise ging es mit meinem Freund Guillaume zum Wasserkraftwerk Manic-5, das in etwa auf halber Strecke zwischen Baie-Comeau und Labrador liegt. Die gewundene Strecke in die Einsamkeit hat mich mit vielen Waldern, Seen, Hugeln, Flussen und Bachen sehr beeindruckt. Nach gut zweihundertzwanzig Kilometern turmt sich dann plotzlich die grosste Pfeilstaumauer der Welt vor einem auf, die bis zu 214 Meter hoch (ohne den unterirdischen Teil) und 1314 Meter lang ist. Insgesamt werden hier bis zu 2660 Megawatt Leistung erzeugt. Guillaume und ich assen vor Ort zu Mittag und nahmen dann an der zweistundigen Besichtigung teil. Am Abend gab es bei Guillaumes wie immer sehr gastfreundlichen Eltern Elch bourguignon zu essen. Der Abend selbst endete etwas fruher als sonst, da ich am nachsten Tag fruh gen Nordosten aufbrechen wollte.

    Beste Momente des Tages:

    - die etwa dreistundige Fahrt uber die Autoroute 389, welche Baie-Comeau mit Labrador City verbindet

    - die Besichtigung des Wasserkraftweks Manic-5

    - das Abendessen bei Guillaumes Eltenr

    Negative Punkte des Tages:

    - da wir etwas spat von unserer Besichtigung zuruck kehrten, musste Guillaume auf der Arbeit essen, wahrend ich Zeit hatte bei seinen Eltern einen Happen zu schnappen

    Meine Reise durch Québec: Tag neun - Baie-Comeau - Manic-5 - Baie-Comeau

    Guillaume brauchte auf der langen Strecke auf der Autoroute 389 zwischendurch eine Pinkel-und Rauchpause - auf der knapp 220 Kilometer langen Strecke gibt es ausser ein paar Hutten am Wegesrand nur Natur

    Meine Reise durch Québec: Tag neun - Baie-Comeau - Manic-5 - Baie-Comeau

    Guillaume bestaunt einen ausgestopften Wolf im Restaurant und Motel beim Wasserkraftwerk

    Meine Reise durch Québec: Tag neun - Baie-Comeau - Manic-5 - Baie-Comeau

    Hier posiere ich mit dem anderen ausgestopften Wolf - zu essen gab es vor Ort hingegen Champigonsuppe, Kotelett und Kuchen fur knapp zwanzig Dollar 

    Meine Reise durch Québec: Tag neun - Baie-Comeau - Manic-5 - Baie-Comeau

    Guillaume in der Ausstellung im Museum uber den Bau von Manic-5 

    Meine Reise durch Québec: Tag neun - Baie-Comeau - Manic-5 - Baie-Comeau

    Diese junge Studentin an meiner Seite ubernahm die Fuhrung durch die Anlage mit einer Wachfrau und einer Busfahrerin - die Besichtigung ist kostenlos und von Hydro-Québec gesponsort 

    Meine Reise durch Québec: Tag neun - Baie-Comeau - Manic-5 - Baie-Comeau

    Guillaume auf der Aussichtsplattform im Museum - im Hintergrund sieht man den gewaltigen Staudamm und im Vordergrund den gelben Kleinbus, der zur Fuhrung genutzt wurde 

    Meine Reise durch Québec: Tag neun - Baie-Comeau - Manic-5 - Baie-Comeau

    Dies ist der streckenweise gut dreihundert Meter tiefe Stausee, der vorher ein Fluss war, der durch den Einschlag eines Meteoriten enstanden ist - das gigantische Einschlagsloch wird auch das ''Auge Québecs'' genannt 

    Meine Reise durch Québec: Tag neun - Baie-Comeau - Manic-5 - Baie-Comeau

    Hier sieht man unsere Fuhrungskraft neben zwei Einfassungen - das Wasserkraftwerk sollte eigentlich erst ''Manicouagan-5'' heissen, allerdings verstarb der Premier Minister Quebecs Daniel Johnson am Tag der Einweihung vor Ort an einem Herzinfarkt - daher wurde die Einweihung um ein Jahr verschoben und das Wasserkraftfwerk in ''Daniel Johnson'' umbenannt 

    Meine Reise durch Québec: Tag neun - Baie-Comeau - Manic-5 - Baie-Comeau

    Blick ins Tal vom Staudamm aus gesehen

    Meine Reise durch Québec: Tag neun - Baie-Comeau - Manic-5 - Baie-Comeau

     Hier bin ich auf der Aussichtsplattform direkt neben dem Staudamm

    Meine Reise durch Québec: Tag neun - Baie-Comeau - Manic-5 - Baie-Comeau

    Guillaume posiert mit der Wachfrau auf der Aussichtsplattform

    « Meine Reise durch Québec: Tag acht - Baie-ComeauMeine Reise durch Québec: Tag zehn - Baie-Comeau - Havre-Saint-Pierre »
    Partager via Gmail Delicious Technorati Yahoo! Google Bookmarks Blogmarks Pin It

  • Commentaires

    Aucun commentaire pour le moment

    Suivre le flux RSS des commentaires


    Ajouter un commentaire

    Nom / Pseudo :

    E-mail (facultatif) :

    Site Web (facultatif) :

    Commentaire :