• Road Trip 2017: Radisson - La Grande-1 - Chisasibi

    Meine Damen und Herren!

    Am sechsten Tag blieb ich auch in Radisson und Umgebung. Die Beischtigung des Staudamms La Grande-1 liess ich aus zwei Grunden aus: Mudigkeit und die Tatsache, dass ich den wichtigsten Staudamm umfangreich besichtigt hatte. Statt organisiert dorthin zu fahren, machte ich mich also mit dem Auto auf und entdeckte vier schone Aussichtspunkte. Danach machte ich noch einen Abstecher in das Indianerreservat Chisasibi. Abends ging ich dann in einen Laden in Radisson, der veschiedene Kunswerke der kanadischen Ureinwohner verkauft - von Spultuchern uber Schmuck bis hin zu Regenschirmen. 

    Beste Momente des Tages:

    - Wieder einmal hervorragendes Fruhstuck und Abendessen

    - Die Besichtigung weiterer Aussichtspunkte am Aménagement Robert-Bourassa

    - Meine individuelle Besichtung des Staudamms La Grande-1 und Umgebung

    - Meine Souvenirs aus dem Touristen-Shop in Radisson

    - Meine Einkaufe im Laden, der Kunst der indianischen Ureinwohner anbietet

    Negative Punkte des Tages:

    - Das Wetter war sehr wechselhaft und variierte von sonnig bis regnerisch-sturmisch

    - Das Indianerreservat Chisasibi wirkte insgesamt etwas heruntergekommen und das Museum, das ich besichtigen wollte, war leider geschlossen

    - Leider kam ich nicht ganz bis an die James Bay heran, da ein Weg wegen Bauarbeiten gesperrt war und der andere funfundvierzig Kilometer durch groben Schotter fuhrt, den ich meinem Auto nicht antun wollte

    Blick auf den riesigen Stausee beim Aménagement Robert-Bourasse in der Nahe von Radisson

    Blick auf den Staudamm La Grande-1 vom Sudwesten aus gesehen

    Aussichtspunkt sudwestlich des Staudamms La Grande-1, der daran erinnert, dass durch den Bau dieses Staudamms ein traditionelles Fischfanggebiet der Cree verloren ging

    Blick auf den Staudamm La Grande-1 ganz rechts mit Hochwasserentlastung in der Mitte und Flussumleitungslauf auf der linken Seite

    Ein weitere Aussichts- und Informationspunkt nordlich des Wasserkraftwerks La Grande-1

    Der Flughafen von Chisasibi an der James Bay

    Das Stadtzentrum des Indianerreservats Chisasibi - ein seltsamer Ort mit einigen schonen und vielen verfallenen Gebauden, einigen brandneuen Strassen und angrenzenden Schotterwegen und Menschen, die sich wie Zombies fortbewegen

    Die katholische Kirche von Chisasibi - wie so viele Infrastrukturen dort, musste das Gebaude mal ein wenig renoviert werden

    Der Flughafen La Grande Rivière, etwa dreissig Kilometer sudlich von Radisson

    « Road Trip 2017: Radisson: Aménagement Robert-BourassaRoad Trip 2017: Radisson - Matagami »
    Partager via Gmail Delicious Technorati Yahoo! Google Bookmarks Blogmarks Pin It

  • Commentaires

    Aucun commentaire pour le moment

    Suivre le flux RSS des commentaires


    Ajouter un commentaire

    Nom / Pseudo :

    E-mail (facultatif) :

    Site Web (facultatif) :

    Commentaire :