• Road Trip 2017: Rouyn-Noranda - Matagami

    Meine Damen und Herren!

    Der dritte Tag fuhrte mich zu allerlei neuen Orten. Zunachst wurde das Dreieck von Abitibi-Témiscamingue abgearbeitet: von Rouyn-Noranda in den Osten nach Val-d'Or und von dort aus nordostlich nach Amos. Danach ging es dann noch zweihundert Kilometer weiter nordlich bis nach Matagami. Das Wetter war bis zum fruhen Abend bewolkt. Je weiter ich in den Norden fuhr, desto besser wurde es aber und der Abend in Matagami war dann richtig gut.

    Beste Momente des Tages:

    - Val-d'Or scheint eine wirklich schone Mischung aus Industrie- und Universitatsstadt zu sein, die mich in mancher Hinsicht an Chicoutimi und Umgebung erinnerte.

    - In Amos war Stadtfest und dementsprechend war die Stimmung gut und ordentlich was los.

    - Die Strecke von Amos nach Matagami ist Natur pur. Die erste halbe Stunde war durchwachsen bei dichten Wolken und abgenutztem Strassenbelag, aber die letzten anderthalb Stunden waren toll zu fahren und zu gucken.

    - Matagami ist in vielerlei Hinsicht mit Lebel-sur-Quévillon zu vergleichen, wobei mir letzterer Stadt noch etwas besser gefallt. Dennoch ist Matagami ein Ort mit Kindergarten, zwei Schulen, Krankenhaus, Einkaufszentrum, diversen Parks und Sportanlagen, drei Bars und Restaurants und zwei grossen Tankstellen fur knapp unter eintausendfunfhundert Menschen. Hier wartet der Arzt auf seinen Patienten und nicht anders herum. Genauso sollte es uberall sein.

    Negative Punkte des Tages:

    - In einem Kaff namens La Corne wurde mit diversen Schildern ein ''historischer Ort'' angepriesen, der funf Kilometer vom Zentrum weg sein sollte. Zu sehen gab es vereinzelt ein paar Bauernhofe, hohes Unkraut und eine wacklige Schotterpiste - top! 

    Road Trip 2017: Rouyn-Noranda - Matagami

    Rathaus, Kirche und Monument im Industriekaff Rivière-Héva

    Road Trip 2017: Rouyn-Noranda - Matagami

    Die grosste offene Goldmine Kanadas in Malartic

    Road Trip 2017: Rouyn-Noranda - Matagami

    Park mit offentlichem Piano, Springbrunnen und Kirche im Stadtzentrum von Val-d'Or

    Road Trip 2017: Rouyn-Noranda - Matagami

    Blick von der Siscoe-Insel auf den Siscoe-See im Norden von Val-d'Or

    Road Trip 2017: Rouyn-Noranda - Matagami

    Noch einmal die Kombination Kirche, Park und Springbrunnen - dieses Mal in Amos

    Road Trip 2017: Rouyn-Noranda - Matagami

    Wasserfontane und alte Eisenbahnbrucke uber den Harricana-Fluss in Amos - der anliegende Park und die Fontane wurden vom Rotary Club gestiftet

    Road Trip 2017: Rouyn-Noranda - Matagami

    Park im Stadtzentrum von Matagami

    Road Trip 2017: Rouyn-Noranda - Matagami

    Park entlang des Bell-Flusses mit diversen Aussichtsplattformen, Denkmalern und Wanderwegen in Matagami

    Road Trip 2017: Rouyn-Noranda - Matagami

    Blick auf die Stadt Matagami bei Sonnenuntergang gegen halb zehn Uhr abends von einer Aussichtsplattform in der Wildnis

    Road Trip 2017: Rouyn-Noranda - Matagami

    Stromschnellen des Bell-Flusses in Matagami - abgesehen von den zahlreichen Mucken lasst es sich hier gut aushalten - hier kann man auch besonders gut Glasaugenbarsch fischen, wie ein Angler vor Ort bewies

    « Road Trip 2017: Mattawa - Rouyn-NorandaRoad Trip 2017: Matagami - Radisson »
    Partager via Gmail Delicious Technorati Yahoo! Google Bookmarks Blogmarks Pin It

  • Commentaires

    Aucun commentaire pour le moment

    Suivre le flux RSS des commentaires


    Ajouter un commentaire

    Nom / Pseudo :

    E-mail (facultatif) :

    Site Web (facultatif) :

    Commentaire :