• Road Trip 2017: Wawa - Sault-Sainte-Marie

    Gruss Gott!

    Am elften Tag fuhr ich eine relativ kurze Strecke von etwa zweihundertfunfzig Kilometern fur kanadische Verhaltnisse. Die Strecke fuhrte mich von Wawa durch den Lake Superior Provincial Park bis nach Sault-Sainte-Marie an der amerikanischen Grenze. Das Wetter war bis zum spaten Nachmittag gut und danach eher regnerisch. Gegen acht Uhr abends habe ich bereits beim ersten Versuch ein sehr geraumiges Hotelzimmer gefunden.

    Beste Momente des Tages:

    - Der Lake Superior Provincial Parks ist einer der schonsten seiner Art in ganz Ontario und sogar Kanada. Bislang ist es wohl der Park, der mir in Kanada am besten gefallen hat. Ich habe an vier Orten gehalten: Old Woman Bay, Katherine Cove, Sand River Falls und Agawa Rock.

    - Am besten haben mir die indianischen Piktogramme am Agawa Rock gefallen. Dieser kurze Ausflug war geschichtlich, kulturell und landschaftlich hervorragend.

    - Abends machte ich einen kurzen Abstecher in die Batchawana Bay, wo ich im Salzburger Hof Schnitzel und Huhn in Cranberrysauce mit Spatzle in Champignonsauce essen konnte. Es hat mir hervorragend gemundet.

    Road Trip 2017: Wawa - Sault-Sainte-Marie

    Dies ist der Hafen von Wawa am Wawa-See - ein verschlafenes, aber sympathisches Nest.

    Road Trip 2017: Wawa - Sault-Sainte-Marie

    Diese Kanadagans beim Tourismusburo in Wawa hat den Highway 17 im Blick.

    Road Trip 2017: Wawa - Sault-Sainte-Marie

    In der Nahe von Wawa gab es auch diese schonen Wasserfalle. Spazieren gehen konnte man dort allerdings nicht sonderlich gut.

    Road Trip 2017: Wawa - Sault-Sainte-Marie

    Blick auf die Old Woman Bay im nordlichen Teil des Lake Superior Provincial Parks.

    Road Trip 2017: Wawa - Sault-Sainte-Marie

    Ein Blick auf Katherine Cove, wo ich eine kurze Badepause einlegte. Das Wasser des Superior Lakes war selbst fur meine Verhaltnisse eiskalt.

    Road Trip 2017: Wawa - Sault-Sainte-Marie

    Dies ist der Sand River, der in den Superior Lake fliesst. Hier konnte man auch sehr gut spazieren gehen und diverse Fotos machen.

    Road Trip 2017: Wawa - Sault-Sainte-Marie

    Auf dem Weg zum Agawa Rock gab es viele tiefe Schluchten und Spalten, die streckenweise vor Millionen von Jahren von Lawastromen geformt wurden.

    Road Trip 2017: Wawa - Sault-Sainte-Marie

    Hier kann man sich am Agawa Rock heranhangeln. Sobald es dort nass ist, wird dies allerdings zu einem lebensgefahrlichen Unterfangen, wie diverse Warnschilder mitteilten. Zum Gluck war bei meinem Ausflug alles trocken und sicher.

    Road Trip 2017: Wawa - Sault-Sainte-Marie

    Am Agawa Rock sah man diese und weitere indianische Piktogramme. Man kann hier gut ein Kanu mit Indianern, eine gigantische Luchs-Gottheit und zwei Schlangen erkennen.

    Road Trip 2017: Wawa - Sault-Sainte-Marie

    Hier ist eine Aussicht auf den Lake Superior vom Agawa Rock aus gesehen.

    Road Trip 2017: Wawa - Sault-Sainte-Marie

    Hier sieht man eine weitere abenteuerliche Schlucht in der Nahe des Agawa Rocks.

    Road Trip 2017: Wawa - Sault-Sainte-Marie

    Entlang des Highway 17 gab es immer wieder Haltemoglichkeiten mit Blick auf den Superior Lake, so wie hier im Suden des Lake Superior Provincial Parks.

    Road Trip 2017: Wawa - Sault-Sainte-Marie

    Hier sieht man die Batchawana Bay direkt hinter dem Salzburger Hof, wo man sehr gut essen konnte.

    « Road Trip 2017: Cochrane - WawaRoad Trip 2017: Sault-Sainte-Marie - Owen Sound »
    Partager via Gmail Delicious Technorati Yahoo! Google Bookmarks Blogmarks Pin It

  • Commentaires

    Aucun commentaire pour le moment

    Suivre le flux RSS des commentaires


    Ajouter un commentaire

    Nom / Pseudo :

    E-mail (facultatif) :

    Site Web (facultatif) :

    Commentaire :